Analysemethoden bwl


06.01.2021 13:31
Analysemethoden des strategischen Managements - grin
weiterer wesentlicher Punkt fr Kernkompetenzen ist, dass sie in mehreren Bereichen nutzbar sein mssen. 18/33 Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 12 : Arten Betriebswirtschaftlicher Kennzahlen Quelle : Horvth (1994. Kernkompetenzen Xaver Bea definiert Kernkompetenz wie folgt : Eine Kernkompetenz ist ein Bndel von Fhigkeiten, welche (zusammen mit anderen Kernkompetenzen) die Grundlage fr die Kernprodukte und die darauf aufbauenden Endprodukte eines Unternehmens darstellen und welche sich durch schwierige Erzeugbarkeit, Imitierbarkeit und Substituierbarkeit. Ebenso findet eine Projektion dieser Werte in die Zukunft statt.41 Bei den somit entstehenden Lcken wird zwischen der strategischen/ungedeckten Lcke und der operativen/gedeckten Lcke unterschieden.42 Die operative Lcke ergibt sich, indem die aktuelle Geschftsttigkeit ohne strategische und operative Manahmen. 100 Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 4 : Multivariante Verfahren im berblick Quelle : Hungenberg (2000. Eindeutige Nachteile sind zum Einen die Annahme, dass Technologien immer nur einem SGF zugehren, zum Anderen, dass die Technologieprioritt mit dem Weiterentwicklungspotential gleichgesetzt wird.61 Der Vollstndigkeit halber werden in den Abbildungen 10 und 11 im Anhang noch weitere Portfolios dargestellt. Abbildung 7 : Geschftssystem, abbildung 8 : BCG-Portfolio, abbildung 9 : Handlungsempfehlungen BCG. Diese Methode findet vor allem bei innovativen Themen Anwendung, da hier ohne das Fachwissen kein Urteil zu bilden ist.

Nur Informationen mit Zukunftsbezug knnen aber dabei helfen, ber die zuknftige Ausrichtung eines Unternehmens - ber seine Strategie also - zu entscheiden.1 Bei der internen Analyse besteht im Gegensatz zur Umweltanalyse meist die Mglichkeit die Faktoren zu beeinflussen. Interpretation der Auswertung Der letzte Schritt ist die Interpretation der Ergebnisse, um somit die richtigen Entscheidungen zu initiieren. Bei Experteninterviews wird eine kleine Anzahl von Spezialisten zu einer Angelegenheit befragt. Um die strategische Lcke zu schlieen, bedarf es neuer Produkte und/oder Mrkte bzw. Zu den Verfahren der Interdependenzanalyse gehren. Ebenso sind sie durchaus erklrungsbedrftig, da ohne das Wissen ber Ihre Entstehung keinerlei Aussage mglich ist. Deutlicher Aufwertung des bestehenden Produkts.44 Die strategische Lcke lsst sich mittels unterschiedlicher Messgren aufzeigen, die gebruchlichste hierbei ist der Umsatz oder der Ertrag. Dabei werden verschiedenste Faktoren variiert und die Ergebnisse verglichen.12. In dieser Hausarbeit werden einige Verfahren vorgestellt, mit welchen verschiedene Analysen vorgenommen werden knnen, um somit eine fundierte Entscheidungsgrundlage zu gewhrleisten.

Einleitung, mit dem strategischen Management wird das Auftreten eines Unternehmens auf lngere Zeit festgelegt. Fhigkeiten (in Original Fett). Abbildung 4 : Multivariante Verfahren im berblick. Innerhalb dieser Pyramide wird nochmals zwischen Risiko- und Ertragskraft-Kennzahlen unterschieden.29 In diesem System werden Kennzahlen immer als weiter zerlegbarer Systembestandteil eingestuft. 3654 6 vgl ebenda,. Aufgrund des sehr begrenzen Umfangs dieser Arbeit kann unmglich auf alle eingegangen werden und auch die angesprochenen knnen nur in aller Krze behandelt werden. Die strategische Lcke wiederum ist die Differenz aus der Projektion mit operativen Manahmen (potentielles Basisgeschft) und dem gewnschten Zielwert.43 Die operative Lcke kann geschlossen werden, indem beispielsweise Rationalisierungsmanahmen durchgefhrt werden.

Am Anfang jeder Analyse steht die Identifikation und Gewinnung der relevanten Daten. Geschftsmodelle / Business Modell.6. Beispielsweise ist Cisco bereits heute in der Lage, innerhalb von 3 Stunden einen Abschluss aufzustellen und auf dessen Grundlage verschiedenste Analysen zu initiieren. Abbildung 14 : Ressourcen- und Fhigkeitsanalyse auf der Basis des. Fazit, anhang, literaturverzeichnis, abbildungsverzeichnis, abbildung 1 : Der Produktlebenszyklus. Abbildung 13 : Grundstruktur der Wertkette (Porter).

Anhang Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 1 : Der Produktlebenszyklus Quelle : Bea/Haas (2001. Abbildung 2 : Das DuPont-Kennzahlensystem, abbildung 3 : Systematik von Kompetenzen. Auswertung der Informationen, die reine Erfassung von Daten ermglicht es dem Management in der Regel noch nicht, auf deren Grundlage Entscheidungen zu fllen. Noch mit kleineren Mengen an Primrdaten zu ergnzen. 563 31 Horvth (1994. 42 34 Bea/Haas (2001. Damit die Entscheidungen des strategischen Managements effektiv getroffen werden knnen, sind zuvor Analysen der Ist-Situation, also auch eine Projektion in die Zukunft, erforderlich. Grundlagen der Analyse, in diesem Abschnitt der Arbeit soll gezeigt werden, wie eine Analyse erfolgen kann und wie die entsprechenden Informationen sowohl beschafft als auch bewertet werden.

Bei diesem Ansatz wird aus zwei Ausgangsportfolios, einer Marktatraktivitts-Rel. Ein sehr gutes Beispiel fr eine erfolgreiche Umsetzung von Erkenntnissen aus internen Analysen ist der Patchworking-Ansatz, welcher von einer Reihe erfolgreicher, schnell wachsender Unternehmen angewandt wird.2. Wenn in diesem hochkritischen Umfeld falsche strategische Entscheidungen getroffen werden, kann dies eine Unternehmung nachhaltig schdigen oder im schlimmsten Fall sogar zum Zusammenbruch fhren. Daraus folgt, dass die betrieblichen Aktivitten in relevante Kategorien zusammengefasst werden mssen. Portfolioanalyse Die Portfolio-Analyse wird von Xaver Bea als die Technik der strategischen Planung schlechthin beschrieben, da sie eine Kombination aus Umwelt- und Unternehmensanalyse ist.55 Die Portfolio-Analyse basiert auf der sog.

Integration der einzelnen Entscheidungsobjekte (Kombination der Einzelstrategien zur Ausnutzung von Synergieeffekten unter Gewinn- und Risikoabwgung)? Bei der Erhebung der Daten ist die grundstzliche Entscheidung notwendig, ob Sekundrdaten (bereits vorhandene Daten) zur Verfgung stehen und verwendet werden oder ob Primrdaten erhoben werden mssen. Little Quelle : Bullinger (1999 4VL. Fazit Die verschiedenen Analysen erlauben dem Management erst, fundierte Entscheidungen zu treffen. Die Kernkompetenzen sind in diesem Fall das Wurzelwerk, welches die Nahrung und die Stabilitt liefert.39 Eine besondere Schwierigkeit stellt hufig die tatschliche Identifikation der Kernkompetenzen im Unternehmen dar. Fr diese Auswertung ist mindestens die Kenntnis ber die Absatzentwicklung eines Jahres erforderlich sowie die Zahlen fr ein Vergleichsprodukt aus dem selben Zeitraum.62 ber die Zeit durchlaufen die Produkte folgende Marktphasen: Einfhrungsphase, Wachstumsphase, Reifephase und Degenerationsphase.63 Weitere Phasen sind im Entstehungszyklus. Bea/Haas (2001 S 131 56 vgl. Ein Beispiel eines Geschftssystems befindet sich in Abbildung 14 im Anhang. Entscheidende Faktoren bei der Erhebung sind Gltigkeit, Zuverlssigkeit, Objektivitt und Aktualitt der erhobenen Daten.8.

Wichtiger Kritikpunkt an diesem System ist, dass nicht aktivierte Innovationen wie Forschungsaufwand keine Bercksichtigung finden.25 Ein weiteres, weit verbreitetes Kennzahlensystem ist das zvei-Kennzahlensystem, welches erstmals 1969 verffentlicht und 1989 an das Bilanzrichtliniengesetz angepasst wurde.26 Bei der Entwicklung dieses Systems. Poor dogs (Auslaufprodukte) Mit den Sektoren sind auch Handlungsempfehlungen verbunden, welche in Abbildung 9 im Anhang dargestellt sind. Extern knnen Sekundrdaten beispielsweise aus Geschftsberichten und Zeitungen gewonnen werden.10 Neben den erwhnten Vorteilen bestehen in der Anwendung von Sekundrdaten aber auch Risiken. Es ist jedoch offensichtlich, dass diese Methode nur in sehr stabilen Umfeldern akzeptable Ergebnisse liefern kann.16 Bei der Szenario-Technik werden mehrere Prognosen gebildet. Abbildung 10 : Portfolio nach.D. Abbildung 8 im Anhang) Bei ihr wird die Umwelt mit dem Marktwachstum abgebildet, die interne Komponente ist der relative Marktanteil. Damit ist diese Analyseform auch als Entscheidungsmodell geeignet, wobei Abweichungen zwischen Soll- und Ist-Portfolio ermittelt werden und die ermittelten Abweichungen ber strategische Entscheidungen beseitigt werden.57 Das bekannteste Portfolio-Analyse Ergebnis ist die Marktwachstum-Marktanteil- Matrix (oder auch BCG-Matrix genannt).

Neue neuigkeiten