Social media marketing bachelorarbeit


08.01.2021 04:29
Social Media Marketing als Kommunikationsinstrument
(kurz Web) Technologie, die auf dem Hypertext Transfer Protocol (http) und dem grafiktauglichen html (Hypertext Markup Language) basiert. 35 Statista (2011c.S. 3.3 Entwicklung des Nutzungsverhaltens von Social Media Anwendungen in Deutschland Besonders seit dem Jahr 2007 lassen sich im Bereich Social Media positive Entwicklungen des Nutzungsverhaltens beobachten. Blogeintrge sind in ihrer Lnge nicht begrenzt und enthalten neben Textpassagen oftmals auch Videos, Bilder oder Grafiken. Durch die einfache Mglichkeit der Kommunikation und Interaktion von Subjekten findet auch eine Entwicklung der Medienformen statt. Der Vorteil bei Flickr ist die tolle Verknpfung zu anderen Social-Media-Plattformen und die Qualitt der Bilder, die hochgeladen werden knnen. Inhaltsverzeichnis, abkrzungsverzeichnis, abbildungsverzeichnis, einleitung.1. An letzter Stelle stehen die Folgeinstrumente. Below the line beinhaltet dagegen Verkaufsfrderung, Dialog-Werbung, Sponsoring, Events, Internet und Product-Placement.10.3.

Zu sehr hnlichen Ergebnissen kommt auch das Marktforschungsinstitut TNS Infratest bei der Erhebung der Internetnutzerdaten in Deutschland.30 Eine weitere zunehmende Entwicklung konnte bei der durchschnittlichen Verweildauer im Internet festgestellt werden. Aktuell zhlen die VZ-Netzwerke, die 2005 gegrndet und 2007 von der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck aufgekauft worden sind, 16,2 Millionen Mitglieder. 2010 sind es sogar 73 der Internetnutzer aller Altersklassen, die auf diesen Dienst zurckgreifen. Ist dieses Verhalten interessant fr Unternehmen und knnen diese Profit daraus schlagen? Schon diese Netze nutzten zur bertragung von Informationen die Kombination aus Transmission Control Protocol (TCP) und Internet Protocol (IP die auch heute noch zur Datenbertragung im Internet genutzt werden. Demnach werden die soeben genannten Anwendungen vorwiegend von 14 bis 29-Jhrigen genutzt.

Eine Strukturierung und Einordnung von verschiedenen Weblog-Typen ist in Abbildung 5 dargestellt. Als Leistungskennzahl kann dabei die monatliche Besucherzahl des Weblogs fungieren; durch die IP Adressenortung kann zudem der geografische Standort der Besucher analysiert und ausgewertet werden. Busemann,., Gscheidle,. 45 Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 4: Screenshot des-Kanals der Firma Siemens46 Im oberen Beispielbild des Siemens-Kanals wird deutlich, dass das Design nichts mit dem- Standard-Design zu tun hat. Im Schnitt hat jeder Facebook-Anwender 130 Freunde. Werden allerdings die Social Media Anwendungen erneut nach Altersgruppen differenziert, so ergibt sich hier abermals eine andere Verteilung. Diese Gruppe ist vermehrt auf Social-Media-Plattformen vertreten und verbringt einen groen Teil ihrer Freizeit in virtuellen Welten, um mit Freunden zu chatten, Videos zu schauen, Statusmeldungen zu posten, Kontakte zu knpfen, Bilder auszutauschen oder alte Freunde wieder zu finden. Sie sind autark und beeinflussen weder andere Instrumente noch werden sie selbst beeinflusst.

Dafr werden zunchst alle, fr diese Arbeit, relevanten Begriffe definiert und ein berblick ber die aktuellen Entwicklungen und das Nutzerverhalten auf Social Media Plattformen gegeben. Im November 2011 zhlte LinkedIn 135 Millionen Mitglieder aus 200 Lndern der Welt und ist somit die grte Business-Community der Welt.39 Aus dem deutschsprachigen Raum stammen zwei Millionen User.40 Diese Plattform ist sehr interessant fr Unternehmen, die global. Fr jede Plattform wird auf die Nutzerzahlen eingegangen. Social-Media-Marketing Der Social-Media-Experte Gerald Lempke betrachtet die drei Wrter Social, Media und Marketing separat und verweist auf die Bedeutung im Langenscheidt Wrterbuch. Die gedankliche Zusammenfassung und Gruppierung aller Aktivitten die vom kommunizierenden Unternehmen ausgehen und zur Erreichung der Kommunikationsziele dienen, werden als Kommunikationsinstrumente bezeichnet.19 Demnach kann auch Social Media als Kommunikationsinstrument gesehen werden, da alle kommunikativen Manahmen in sozialen Medien unter dem Oberbegriff. Es gibt Auswertungen ber die Anzahl der Fans, die Altersstruktur, die Lnder und Stdte, aus denen sie kommen, das Geschlecht, und ob es neue oder widerkehrende Nutzer sind. Die Unterziele fungieren dabei als Zwischenziele und dienen zur Erreichung der Oberziele. 21 Web-Browser sind Anwendungen welche die Navigation durch das Internet ermglichen, sie interpretieren html Dokumente und stellen sie entsprechend dar. Dienstleistungen durchzufhren, um herauszufinden durch welche Social Media Aktivitten diese erreicht werden knnen.57 Ist ein Groteil der bevorzugten Zielgruppe nicht webaffin und nutzen diese das Internet als Medium nur sehr wenig oder gar nicht, so empfiehlt es sich Social Media.

Die Babyboomer sind Best Ager geworden und die Anzahl der werberelevanten" Zielgruppe wird um fnf Millionen bis ins Jahr 2020 zurckgehen.14 Dass sich die Einstellung in dieser Hinsicht ndert, sieht man an den aktuellen Werbebeispielen. Dadurch werden die einzelnen Beitrge auch fr Suchmaschinen sichtbar gemacht.60 Die Technologien welche sich hinter den Weblogs verbergen, sind einfache ContentManagement-Systeme mit Hilfe derer es auch fr unerfahrene Nutzer ohne Programmierkenntnisse mglich ist einen Weblog zu betreiben.61 Von Corporate Weblogs. Markus Aerni und Manfred Bruhn nennen Mediawerbung, Direct Marketing, persnlichen Kommunikation, Verkaufsfrderung, Public Relations, Sponsoring, Messen und Ausstellungen, Event Marketing und MultimediaKommunikation und unterscheidet sich nicht sehr deutlich von Hartwig Steffenhagen.8 Beim Einsatz der Kommunikationsinstrumente nehmen Aerni und Bruhn eine. Auswertungs- und Bewertungsmglichkeiten von Social-Media- Kampagnen.3.1. Anschlieend folgt eine Untersuchung der einzelnen Social Media Instrumente. Diese Aussage spiegelt sich vor allem in der Hufigkeit der Nutzung wider. Die Kommunikationspolitik impliziert zielgerichtete Entscheidungen, welche eine bestimmte Ausrichtung der Kommunikation betreffen.20 Ein berblick ber die Erscheinungsformen der Kommunikationspolitik ist in Abbildung 2 dargestellt. Ber Twitter knnen Nutzer sogenannte Tweets, das ist eine maximal 140 Zeichen lange Nachricht hnlich der SMS, an ihre Follower schicken.

In der Regel haben Weblog-Leser die Mglichkeit die vorhandenen Beitrge zu kommentieren und verfgen damit ber die Chance, dem Verfasser direktes Feedback zu geben sowie mit diesem in Interaktion zu treten.59 Alle verffentlichten Beitrge in einem Weblog erhalten eine eigene. Et al (2007. Damit soll die Abgrenzung dieser Begriffe verdeutlicht werden. Das Social Media Marketing setzt als zentrales Kommunikationsinstrument auf die sozialen Medien und die damit verbundenen Mglichkeiten, mit Hilfe von nutzergenerierten Beitrgen und dem Dialog mit den Anspruchsgruppen die Vermarktungsziele zu erreichen.18.3 Einordnung des Social Media Marketing als Teil der. Diese soll sich in naher Zukunft jedoch ndern. Dennoch ist in allen Altersklassen ber die Jahre hinweg ein steigender Nutzungstrend erkennbar, so dass heute immerhin 28,2 der ber 60-Jhrigen das Internet nutzen, whrend es im Jahr 2000 nur 4,4 waren.32 Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 4: Prozentualer. Yahoo Advertising Solution (2011.S. Die Statistiken lassen sich zudem per Email zusenden und auswerten. Fr das Online-Marketing werden beispielsweise gezielt Online-Medien zur Vermarktung eingesetzt. Im Folgenden wird diese Einordnung des Social Media Marketing in die Kommunikationspolitik von Unternehmen nher erlutert.

Darauf bezugnehmend muss zunchst zwischen unternehmensexternen und unternehmensinternen Zielgruppen unterschieden werden. Gem der ARD/ZDF Onlinestudie 2010 nutzen im Jahr 1997 4,1 Millionen Menschen29 in Deutschland zumindest gelegentlich das Internet. Van Eimeren,., Frees,. Daraus lsst sich ableiten, dass das Kommunikationsinstrument Social Media bei allen Erscheinungsformen der Unternehmenskommunikation prsent ist. Wissen ber Produktneuheiten, Werte des Unternehmens oder ber soziales Engagement - Schaffen einer positiven Online-Reputation - Gewinnung von Untersttzern und Frsprechern, die als Multiplikatoren von firmenspezifischen Inhalten fungieren - hhere Rankings in Suchmaschinen durch Verlinkungen aufgrund von Weiterempfehlungen51 Diese Unterziele sollen.

Neue neuigkeiten